Entwicklungsfördernde Raumgestaltung

By | 2. Dezember 2015

In allen fünf Gruppen gibt es einen Gruppenraum und eine zweite Ebene. Außerdem verfügt je Gruppe über eine eigene Kinderküche.Durch die zweiten Ebenen sind alle Gruppen miteinander verbunden. Jede Gruppe hat ihre Räumlichkeiten anders gestaltet,um die Kinder altersentsprechend zu betreuen und zu fördern.

Unterschiedliche Spielbereiche begünstigen die Gruppenübergreifende Arbeit. So gibt es z.b. auch einen Bauteppich und eine Puppenecke im Flurbereich, so dass die Kinder überall spielen können und sich in der gesamten Kita bewegen. Unsere Turnhalle bietet den Kindern vielfältige Möglichkeiten ihrem Bewegungsdrang nachzugehen.

Der Snoezelraum, der mit einem Wasserbett ausgestattet ist, bietet den Kindern Rückzugmöglichkeiten und Inseln der Ruhe. Die Kinder können während des Freispiels ihren Spielort selber bestimmen. So finden wir Kinder in fast allen Räumen der Kindertageseinrichtung, unter anderem auch im Büro. Die Entwicklungsfördernde Raumgestaltung wird den Bedürfnissen der Kinder angepasst und gemeinsam erarbeitet.